Kategorie: Jugend

Damen U21 – 2. Runde SM 2021/2022

Am 21.11.21 fand in Aarwangen BE die zweite Runde der Schweizermeisterschaft statt. Bei der Anreise waren wir sehr nervös, da eine Stammspielerin an diesem Tag verhindert war. Wir waren aber trotzdem parat, unser Können auf dem Feld zu zeigen.

Unser erstes Spiel war gegen das Korbballteam des KBC Moosseedorf. Es viel uns sichtlich schwer den Korb zu treffen, zumal es uns auch nicht gelang gute Wurfchancen auf Kurzdistanzen herauszuspielen. Am Schluss des Spiels mussten wir uns 9:1 geschlagen geben. Wir wussten, dass mehr möglich gewesen wäre und waren deshalb umso motivierter diese «vergebenen» Punkte im zweiten Spiel wieder gut zu machen. Doch auch dieses ging 12:7 verloren gegen das Team des DTV Täuffelen BE. Im dritten Spiel stand ein alt bekannter Gegener aus dem Thurgau an. Anfangs spielten wir eine spannende und ausgeglichene Partie gegen die Korbballerinnen des DTV Zihlschlacht. Die Verteidigung hatte gute Ansätze und wir liessen ihnen kaum Schüsse unter dem Korb zu. Mit der Halbzeit änderte sich dies jedoch und wir wurden sichtlich von den Thurgauerinnen überrannt, wodurch der Endstand einer Niederlage mit 11:4 resultierte. Zum Schluss stand uns noch das Korbballteam aus Buchthalen SH gegenüber. Am Wetziker Vorbereitungsturnier konnten wir ein Unentschieden gegen sie herausholen und hofften inständig dies wieder Wiederholen oder sogar noch mit einem Sieg aufbessern zu können. Es war ein sehr intensiver Kampf von beiden Seiten mit vielen gut herausgespielten Wurfchancen und Penaltys welcher schlussendlich jedoch trotzdem nicht reichte, um als Sieger vom Platz zu gehen. Es stand 9:5 für die Schaffhauserinnen.

Leider konnten wir aus dieser 2. Runde keine Punkte mitnehmen und befinden uns auf dem 7. Platz.

Wir blicken jedoch zuversichtlich in Richtung der Heimrunde am 09.01.21 welche wir in Steinmaur ZH durchführen werden. Hoffentlich mit zahlreichen Fans!

Es spielten: Rahel, Andrea, Laura, Svenja, Vera, Sonja, Carmen und Janine
Trainer: Dani
 

Damen U21 – 1. Runde SM 2021/2022

Am 06.11.21 fand die 1. Runde der Schweizermeisterschaft in Schaffhausen statt. Wir reisten mit gemischten Gefühlen nach Schaffhausen, da wir mit unserer Leistung der Vorbereitung nicht zufrieden waren. Trotzdem waren wir top motiviert und bereit alles zu geben.

Unser erster Gegner war Madiswil – Aarwangen BE. Wie immer waren wir nervös bei unserem ersten Spiel. Leider stand am Ende 9:7 für Madiswil – Aarwangen. Wir wussten, dass wir dringend die ersten Punkte im nächsten Spiel gegen Hindelbank BE brauchen. Wir konnten sie mit 8:6 besiegen. Unser nächster Gegner hiess Nunningen SO. Es war ein enges Spiel aber trotzdem gingen wir mit 9:7 als Sieger vom Feld. Vor dem letzten Match hatten wir Respekt, da es Schweizermeister Urtenen BE war. Wir wussten, dass wir nichts zu verlieren haben. Schon am Anfang waren wir zu langsam und verteidigten nicht effizient. Daher gerieten wir schnell in Rückstand. Im Angriff konnten wir trotzdem unser Spiel durchziehen. Am Ende stand es für uns unglücklich 26:12. Mit der Verteidigung sind wir nicht zufrieden. Wir versuchen an den guten Spielzügen und Angriffen festzuhalten und lassen den Kopf nicht hängen wegen diesem Match.

Wir konnten 4 Punkte aus der 1. Runde mitnehmen und sind momentan auf dem 5. Platz.

Bereits vor der Tür steht am 14.11.21 der Höfercup und am 21.11.21 die 2. Runde der Schweizermeisterschaft in Bern!

Es spielten: Andrea, Janine, Laura, Vanja, Sonja, Svenja, Rahel und Alessandra
Trainer: Dani

Jugend U14 – 1. Runde Wintermeisterschaft 2021/2022

Am Sonntag 7.11.2021 startete unsere 1. Runde der Wintermeisterschaft U14. Früh morgens machten wir uns mit 9 Spieler/innen und den Minis auf den Weg nach Grafstal.

Alle zusammen wärmten sich auf, insgesamt 17 Spieler/innen. So ein grosses Kader hatten wir schon lange nicht mehr.

Unser erster Gegner war die Mannschaft Stadel U16 Knaben, aus unserem Nachbardorf. Noch sehr müde und verschlafen starteten wir in diesen Match. Mit zu vielen Eigenfehlern und unüberlegten Pässen, verloren wir dieses Spiel mit 3:1.

Wetzikon U16 Mädchen hiess unser zweiter Gegner. Wir starteten sehr gut in dieses Spiel. Treffsicher und mit ganz wenig Eigenfehlern. Früh zeigte sich, dass wir dieses Spiel als Sieger verlassen werden. Bei uns im Frauen Nati A Team heisst es, wer den zehnten Korb macht, bezahlt die nächste Runde. Danke an den Spieler, der die nächste «Runde» zahlt. 😉 11:0 stand es am Schluss.

Jetzt war unser Ziel: genau dort weitermachen, wo wir im letzten Spiel aufgehört haben. 6:2 gewannen wir gegen Grafstal U14 Mädchen.

Unser letzter Gegner an der 1. Wintermeisterschafts-Runde war Dürnten U16 Mädchen. Mit vielen Kontern und gutem Ausspielen der Gegner kamen wir zu vielen Korbchancen. In der Verteidigung standen wir gut und konnten viele Pässe der Gegnerinnen abfangen, was zum Schlussstand 8:1 führte.

Mit 6 Punkten von 8 machten wir uns wieder auf den Heimweg. Am 29.01.2022 steht die 2. Runde der Wintermeisterschaft auf dem Programm. Bis dahin, trainieren wir fleissig weiter, sodass wir das nächste Mal 8 von 8 Punkten nach Hause holen können.

Es spielten: Henri, Sophia, Sabrina, Lenny, Lenia, Sandro, Gian, Jan, Henry
Trainer/in: Dani und Fabi

Mini U12 – 1. Runde Wintermeisterschaft 2021/2022

Am 07.11.21 fand in Grafstal die erste Runde der Wintermeisterschaft statt. Motiviert kamen wir dort an und machten gemeinsam mit der U14 Mannschaften das Einwärmen. Nach ein paar Passübungen und Schüssen auf den Korb ging es gegen Hausen U10 los. Wir liessen ihnen keine Chance und erzielten viele Punkte. Das Endergebnis hiess 55:3. Unser zweiter Gegner hiess Pfäffikon SZ U12. Dort merkte man, dass nicht mehr alles von alleine ging. Trotzdem konnten wir uns durchsetzen, nämlich mit 27:8. Im dritten Match spielten wir gut. Unser Gegner war Hausen U12. Es war nicht einfach über die grossen Spieler von Hausen zu spielen. Wir konnten viele Bodenpässe spielen und gewannen mit 29:12. Unser letzter Gegner war Gossau U12. Dort gewannen wir mit 40:14.

Zwischenzeitlich sind wir auf dem verdienten 1. Platz und freuen uns auf die 2. Runde der U12 Wintermeisterschaft, die am Samstag 29.01.22 stattfinden wird.

Wir danken allen Fans, die uns unterstützt haben!

Es spielten: Ronja, Nikita, Sophie, Claudio, Fabrice, Maurin, Constantin, Damian
Trainerinnen : Andrea, Alessandra

Jugend U14 – Wetzikon Turnier 2021

Am Sonntag 31.10.2021 um 7:30 Uhr machten wir uns auf den Weg nach Wetzikon. Gemeinsam mit unserer Mini-Mannschaft wärmten wir uns auf.

Noch etwas müde und noch nicht ganz bereit, starteten wir in unser erstes Spiel. Unser Gegner war Hauptwil-Gottshaus U14. Leider machten wir zu viele Eigenfehler oder schossen schlechte Pässe. Was zum Schluss ein 2:2 zu Folge hatte.

Mit einem Spiel Pause, starteten wir in den nächsten Match gegen Löhningen U16. Schon früh zeigte sich, dass wir keine grosse Chance gegen die schnellen und guten Löhninger hatten. 12:1 verloren wir dieses Spiel.

Mit einem langen «Krisen-Gespräch» in der Pause, starteten wir mit neuer Hoffnung in den dritten Match gegen Hauptwil-Gottshaus U16. Mit guten Abschüssen und Chancen konnten wir gut mit der U16 Mannschaft mithalten. Mit nur 3 Körben Unterschied verloren wir leider auch dieses Spiel (7:4).

Unser letzter Gegner in der «Vorrunde» hiess Stadel U16. Unser Ziel war klar: unsere «Nachbarn» zu besiegen! Der Match verlief sehr ausgeglichen. Beide Teams kamen zu ihren Chancen und zu ihren Körben. Leider hatte Stadel am Schluss doch die Nasenspitze weiter vorne und gewann dieses Spiel mit 4:3.

In der Rückrunde wussten wir, was uns erwartet und was wir ändern müssen, um endlich einmal ein Spiel zu gewinnen. Mit grosser Motivation starteten wir in das Spiel gegen Hauptwil-Gottshaus U14. Das Glück stand auf unserer Seite und wir gewannen den Match knapp mit 3:2.

Beim Match gegen Löhningen U16, war unser Ziel, nicht mehr so viele Körbe zu bekommen, aber dafür mehr Körbe zu schiessen. Das eine Ziel konnten wir umsetzen, das andere leider nicht. Am Schluss stand es 9:1 für die Gegner.

Mit müden Beinen starteten wir in unser zweitletztes Spiel gegen Hauptwil-Gottshaus U16. Leider stand schon früh klar, dass wir keine grossen Chancen haben, da die Gegner einfach viel treffsicherer waren, als wir selbst. Mit 12:4 verloren wir dieses Spiel.

Unser allerletzter Gegner hiess wieder Stadel U16. Mit viel Elan und Siegeswillen, starteten alle in diesen Match. Alle kramten noch einmal ihre letzten Reserven (schnellen Beine und treffsichern Schüsse) hervor, denn es gab nur eines: Siegen! Mit 7:0 konnten wir das «Derby» gegen Stadel für uns entscheiden.

Das Turnier beendeten wir auf dem 3. Platz.

Dieses Turnier diente als Vorbereitung für die Wintermeisterschaft, die nächste Woche in Grafstal stattfindet. Wir nehmen viele Sachen mit, die wir umsetzten, verbessern oder beibehalten müssen.

Es spielten: Henri, Gian, Alessio, Mauro, Jan, Lenia, Sophia, Sabrina, Sandro

Mini U12 – Wetzikon Turnier 2021

Am Sonntag 31.10.2021 spielten die Jugend am Wetzikerturnier. Wir spielten gegen jede Mannschaft zweimal. Unser erster Gegner hiess Gossau U12. Wir spielten gut zusammen und gewannen mit 33:16. Das zweite Spiel hatten wir gegen Pfäffikon SZ U12. Unsere Verteidigung war viel besser als im ersten Match. Somit konnten wir mit 34:5 gewinnen. Im dritten Match spielten wir gegen Dürnten U12. Wir steigerten uns weiter mit den Körben und konnten den Match mit 44:9 für uns entscheiden. Gegen Dürnten U10 konnten wir ebenfalls gewinnen, nämlich mit 48:3! Das Zusammenspiel unserer Mannschaft war perfekt. Gegen Gossau U12 konnten wir mit 38:9 gewinnen. Im nächsten Spiel gegen Pfäffikon SZ merkte man, dass wir langsam müden wurden. Jedoch konnten wir 33:6 gewinnen. Die letzten zwei Spiele konnten wir gegen Dürnten U12 mit 47:9 und gegen Dürnten U10 mit 45:3 gewinnen.

Mit der Leistung unserer U12 Mannschaft sind wir sehr zufrieden. Wir belegten den verdienten 1.Platz. Die Kinder waren sehr glücklich, aber auch erschöpft. Am kommenden Sonntag, 07.11. geht es mit der U12 Meisterschaft in Grafstal weiter.

Es spielten: Sophie, Amelia, Ronja, Fabrice, Maurin, Claudio
Trainerinnen : Andrea, Alessandra

Jugend U14 – Herzliche Gratulation zum Vize-Schweizermeister 2021!

Am Sonntagmorgen, 29.08.2021 machten wir mit unserer U14 Mannschafft auf den Weg zur Korbball-Jugend-Schweizermeisterschaft nach Sulgen (TG).

Im ersten Match hiess unser Gegner Nunningen (SO). Noch nicht bereit und noch ein wenig müde stand es am Schluss 4:4. Bevor wir den zweiten Match spielen konnten, musste zuerst ein «Unterschlupf» gebaut werden. Es fing immer fester an zu regnen. Mit einer Blache, zwei Autos und einem Baum bastelten wir den Unterstand.  
Beim zweiten Match starteten wir gut. Schlussendlich konnten wir dieses Spiel mit 4:0 gegen Küssnacht (SZ) für uns entscheiden. Beim nächsten Spiel war leider nicht von Anfang an klar, wer als Sieger aus diesem Spiel gehen wird. Doch mit ganz viel Glück gewannen wir hier mit 3:2 gegen Hauptwil-Gottshaus (TG). Unser zweitletzter Gruppengegner hiess Zihlschlacht (TG). Mit 5:4 gewannen wir dieses Spiel knapp. Um 12:30 Uhr spielten wir unser letztes Gruppenspiel gegen Leuzingen (BE). Schon früh war klar, dass wir dieses Spiel nicht als Sieger verlassen werden (2:4).

So konnten wir uns den zweiten Platz in unserer Gruppe sichern und mussten als nächstes gegen den ersten Gruppensieger der anderen Gruppe antreten. Nennigkofen-Lüsslingen (SO) war unser Gegner. Dieses Team gewann am Bachserturnier 2021. Mit ganz viel Motivation und Energie starteten wir in diesen Match. Leider stand es 2:2 nach 18 Minuten Spielzeit. Das heisst: es ging in die Verlängerung, die 8 Minuten dauerte. Alle «biberten» und fieberten mit. Es war ein zittern, bis wir endlich dann den Ball in den Korb trafen.  Wir qualifizierten uns für den grossen Final und wussten, dass wir einen Podestplatz auf sicher haben. Neukirch-Roggwil (TG) hiess unser letzter Gegner für diesen Tag. Leider verloren wir diesen Match mit 6:3 und landeten so auf dem sehr guten 2. Platz! 😊

Wir sind sehr stolz auf die Leistung vom ganzen Team. Vielen Dank den Eltern, die uns trotz des regnerischen Wetters und den Corona-Bestimmungen unterstützt und angefeuert haben.

Hier geht es zur Rangliste der Schweizermeisterschaft Korbball U16 + U14 2021.

Mini- / Jugendkorbballturnier Bachs 2021 

Am 22.08.2021 führten wir zum ersten Mal ein Mini- / Jugendkorbballturnier in Bachs durch. Dies diente vorallem als Vorbereitung für die Schweizermeisterschaft U14.  

Minikorbball: 
Wil 1 war unser erster Gegner. Wegen weniger Abschlüssen konnten wir dieses Spiel nicht für uns entscheiden (9:13). Nach einer kurzen Pause hiess unser nächster Gegner Hindelbank. Spannend blieb dieser Match bis zum Schluss, denn kein Team wollte dem anderen den Sieg gönnen. Knapp mit 24:22 gewannen wir dieses Spiel. Das letzte Spiel in der Vorrunde war gegen Wil 2. Auch hier konnten wir das Ganze mit 28:19 für uns entscheiden. Danach startete die Rückrunde. Das heisst nochmals gegen jeden Gegner einmal spielen und hoffentlich auch gewinnen. Beim zweiten Spiel gegen Wil 1 hatten wir noch eine Rechnung offen. Das Ziel war es Wil 1 zu schlagen. Was wir mit 22:16 geschafft haben. Langsam aber sicher, verloren wir unsere Kräfte. Was uns sehr müde auf dem Spielfeld machte. Und mit wenigen Körben, mussten wir leider diese Punkte an das Team Hindelbank abgeben (10:29).  
Zum Schluss war es eine einzige Rutschpartie. Mit vollem Körpereinsatz rutschen alle dem Ball hinterher. Dies machte sichtlich Spass und wurde mit einem guten Match gegen Wil belohnt, den Bachs mit 16:6 für sich entschied.

Es spielten: Sophie, Amelia, Ronja, Maurin, Claudio, Fabrice 

Rangliste: 
1. Platz Hindelbank 
2. Platz Bachs 
3. Platz Wil 1 
4. Platz Wil 2 

 

Jugendkorbball: 
Um 10:00 Uhr hiess unser erster Gegner Stadel. Noch ein wenig aus der Übung, wegen den fünf Wochen Sommerferien, starteten wir gut und konnten den Match mit 4:0 für uns entscheiden. Nach nur einem Match Pause hiess unser nächster Gegner Hindelbank. Mit vielen guten Abschlüssen und präzisen Pässen gewannen wir mit 8:2. Wil war unser nächster Gegner. Hier konnten wir mit viel Glück den Match mit 6:0 für uns entscheiden. Unser letzter Gruppengegner war Nennigkofen-Lüsslingen. Passend zur Schweizermeisterschaft nächste Woche, konnten wir uns gegenseitig messen. Mit viel zu schnellen Abschlüssen und vielen Eigenfehlern, unterlagen wir mit 6:1. Schlussendlich konnten wir uns den 2. Gruppenplatz sichern und standen im grossen Final gegen Nennigkofen-Lüsslingen. Das war super, denn so konnten wir gerade zeigen, ob wir das Besprochene auch direkt umsetzen konnten. Lange Angriffe, wenige Eigenfehler und präzise Schüsse waren umzusetzen. Mit viel Geduld starteten wir gut in diesen Match. Doch leider wollte der Ball nicht in den Korb und somit verloren wir den Final mit 2:0.  

Es spielten: Sophia, Lenia, Sabrina, Henry, Lenny, Alessio, Gian, Sandro, Jan, Mauro 

Rangliste: 
1. Platz Nennigkofen-Lüsslingen 
2. Platz Bachs 
3. Platz Stadel 
4. Platz Hindelbank 
5. Platz Wil 

 

Herzliche Gratulation den zwei Bachser-Teams für den jeweiligen 2. Rang. 😊 Macht weiter so! 
Vielen lieben Dank auch den vielen Fans und Helfer. Trotz dem schlechten Wetter, war es ein lustiger Tag. 

Jugireise 2021

Am Sonntag 27. Juni 2021 trafen sich die Jugi, das Mini- und Jugendkorbball um 7:00 Uhr in Bachs für die dies jährige Jugireise. Achtzehn Kinder und sechs Leiter machten sich auf den Weg in Richtung Chur. Mit den Autos fuhren wir zum Bahnhof Bülach, wo wir auf den Zug umstiegen. Die wunderschöne Fahrt entlang des Zürichs- und Walensee genossen die Kinder und stärkten sich für die Reise. In Chur angekommen, wurden wir von der strahlenden Sonne begrüsst. Zu Fuss ging es zu der Talstation von Brambüresch. Mit der Gondelbahn fuhren wir hoch auf die Brambrüesch. Von dort aus starteten wir unsere zwei stündige Wanderung über Stock und Stein nach Pradaschier. In Pradaschier angekommen erholten wir uns kurz, bevor es mit der Rodelbahn rasend schnell runter nach Churwalden ging. Es reichte nur für eine ganz kurze Mittagspause, da bereits um 13:00 der Bus nach Chur in die Obere Au fuhr. In dem grossen Freibad mit Rutschen kühlten wir uns ab und erholten uns von der anstrengenden Wanderung. Um 16:37 sollte eigentlich unser Zug wieder in Richtung Zürich fahren, jedoch verspätete sich dieser durch eine Technische Störung um 25 Minuten. Den Kindern machte dies jedoch nichts aus, sie beschäftigten sich mit Spielen und erzählen ihre Eindrücke vom erlebnisreichen Tag. Um 19:30 Uhr kamen wir etwas verspätet und müde, aber dennoch zufrieden in Bachs an.

Jugend U14 – Qualifikation Schweizermeisterschaft 2021

Motiviert machten wir uns am 29. Mai 2021 auf die Reise nach Gossau ZH. Leider durften uns wegen Covid-19 keine Zuschauer anfeuern. Was uns aber nicht hinderte, unsere gute Leistung abzurufen und zu zeigen.

Beim ersten Spiel hiess unser Gegner Hausen U16. Wir starteten gut und konnten das Spiel am Schluss mit 4:1 für uns entscheiden. Unser einziger U14 Gegner war Löhningen. Auch hier konnten wir mit einem Sieg vom Platz gehen 5:1. Durch diesen Sieg haben wir uns schon für die Schweizermeisterschaft qualifiziert, was wir Trainer natürlich den Kindern nicht sagten. Mit dem ersten Korb starteten wir auch gut ins dritte Spiel gegen Löhningen U16. Doch die Spieler von Löhningen konnten mit ihrer Grösse und wenigen Eigenfehlern das Spiel für sich entscheiden. Wir verloren knapp mit 2:4. Hallau U16 war unser letzter Gruppengegner. Trotz der Niederlage vom vorherigen Spiel gaben unsere Bachser-Kinder nochmals ihr Bestes und konnten am Schluss den Match mit 2:2 unentschieden abschliessen. Beim Rangspiel hatten wir noch eine Rechnung mit Löhningen U16 offen. Das Ziel war, diesmal die Löhninger zu besiegen. Am Anfang sah dies sehr danach aus, aber durch viele Eigenfehler und nicht treffen des Korbes, haben wir leider schlussendlich mit 5:1 verloren.

Wir erreichten den 1 Rang der Kategorie U14 und haben uns für die Schweizermeisterschaft U14 qualifiziert. Bei der Kategorie U14/U16 gemischt holten wir uns den hervorragenden 3 Rang.

Es spielten: Mauro, Gian, Henry, Sandro, Jan & Sophia
Trainer: Dani & Fabienne

Diese Diashow benötigt JavaScript.